Vibrationstraining

DKN Vibrationstraining – Fit in 15 Minuten

In unserem Fitnessstudio ist die Vibrationsplatte sehr gefragt. Diese speziellen Platten sind die Grundlage für das moderne Vibrationstraining. Unsere Trainer erklären Ihnen dabei die Funktionsweise und weisen Sie ein. Mit dieser Unterstützung sind Sie sicher vor einer eventuellen Fehlhaltung.

Bei diesem speziellen Fitnesstraining wird Ihre Muskulatur herausgefordert. Im Vergleich zu anderen Trainingsmethoden erfordert diese Verbindung aus Muskeltraining und Balance eine geringere körperliche Anstrengung. Dennoch erweist sich das stimulierende Vibrationstraining als sehr effektiv. Bei regelmäßiger Anwendung 2 bis 3 Mal 10 Minuten in der Woche, können bereits nach kurzer Zeit zufriedenstellende Ergebnisse erzielt werden. 

Das Training beginnt, indem Sie sich auf die Vibrationsplatte stellen. Diese löst dann Vibrationen aus, die eine Frequenz zwischen 5 und 60 Hertz haben. Hinzu kommen verschiedene Bewegungsmuster, sodass Sie sich auf der Platte wie durchgeschüttelt fühlen. Daraufhin spannen sich Ihre Muskeln automatisch an, was zu einem gezielten Muskelaufbau führt.

Dieses Trainingsgerät eignet sich für vielfältige Einsatzbereiche. Neben der Fitnessstudio Vibrationsplatte gibt es Modelle für Leistungssportler. Auch bei medizinischen Rehabilitationsmaßnahmen, in der Vorsorge und im Zusammenhang mit einer Wellnessbehandlung bewähren sich die Vibrationsplatten.


Grundsätzliche Infos zum Vibrationstraining

Im Allgemeinen führen Sie keine aktiven Bewegungen aus, wenn Sie auf der Vibrationsplatte stehen. Die ständigen Schwingungen sowie Vibrationen führen automatisch zu Muskelkontraktionen. Sie sprechen den Gleichgewichtssinn an und bringen somit den Körper dazu, ausgleichende Bewegungen zu vollziehen. Diese werden als passive Bewegungen bezeichnet, da es sich um eine unbewusste Reaktion des Körpers und der Muskulatur handelt.

Anders als bei einem anderen Fitnesstraining kommt es zu sehr vielen Muskelkontraktionen. Die Ursache dafür findet sich im hohen Frequenzbereich der modernen Vibrationsplatten. Auf diesen Platten bewegen Sie sich zwar nicht aktiv, trotzdem fühlen Sie sich im Anschluss an der Vibrationstraining erschöpft. Der Muskelkater am folgenden Tag ist ein deutliches Zeichen dafür, wie anstrengend diese Trainingsmethode ist.

Für eine Leistungssteigerung können Sie aber die passiven Bewegungen durch aktive Übungen ergänzen. Gerne bereiten wir für Sie einen Vibrationstraining Trainingsplan vor, bei dem Sie typische Muskelaufbau-Übungen auf der Platte ausführen. Mit dem erhöhten Schwierigkeitsgrad eignet sich dieses kombinierte Training jedoch nur für Fortgeschrittene. Neben dem verstärkten Muskelaufbau verbessern Sie auf diese Weise auch Ihr Balancegefühl und die gesamte Koordination.

Vibrationstraining bei VitalPlus in Vorarlberg

Was sind typische Trainingsziele des Vibrationstrainings?

Durch das Training auf der Vibrationsplatte können Sie Ihr Körpergewicht reduzieren und leichter abnehmen. Das kann jedoch nur funktionieren, wenn Sie gleichzeitig auf Ihre Ernährung achten. Die Muskelkontraktionen in den Beinen und im Gesäß sind zudem eine gute Vorbeugungsmaßnahme gegen Cellulitis.

Weitere Ziele beim Vibrationstraining sind:
– Muskelaufbau,
– Stärkung der Rückenmuskulatur,
– Vorbeugung gegen Muskelschwund,
– Rumpfstabilisierung,
– Mobilisation nach Verletzungen,
– Balancandetraining,
– Wellness-Feeling,
– Lösungs von Stress sowie Anspannungszuständen,
– und vieles mehr

Die Wirkungsweise des Vibrationstrainings

Das Training auf der Vibrationsplatte ist durch die Stimulierung der Tiefenmuskulatur sehr effektiv. Im Gegensatz dazu aktiviert ein normales Muskeltraining lediglich die aktiv beweglichen Muskeln. Doch gerade die Tiefenmuskulatur ist für die Stabilisierung des menschlichen Körpers unverzichtbar. Durch das Vibrationstraining sprechen Sie diese tiefere Muskulatur direkt an, sodass nicht nur die üblichen 60 % aktiviert werden, sondern fast 100 %.

Nach einem regelmäßigen Vibrationstraining spüren Sie Muskelpartien, die Sie vorher nie wahrgenommen haben. Daher bekommen selbst trainierte Sportler einen Muskelkater, wenn sie sich auf die vibrierende Platte stellen.

Wenn Sie abnehmen möchten, verbrauchen die gestärkten Muskeln nach dem Vibrationstraining mehr Energie, und zwar den ganzen Tag lang. Der Grundumsatz erhöht sich also, sodass Sie eher ein Kaloriendefizit erreichen. In Kombination mit einer gesunden, kalorienarmen Ernährung wirkt das Training also besonders effektiv.


Das Training mit unseren Vibrationsgeräten regt natürliche Reflexe des Körpers durch mechanische Schwingungen an.

Die Vibrationswellen, die durch den ganzen Körper mit 20 bis 50 Schwingungen pro Sekunde fliesen, regen spezielle und hochfrequente Muskelkontraktionen an.

Die Übungen werden auf den Displays der DKN Platten angezeigt so das Sie die Sicherheit bekommen, das Training in der richtigen Zeit und der richtigen Frequenz zu machen.

Sie können also auch einfach den Programmen folgen und die gewünschten Körperbereiche werden hocheffizient trainiert.

DKN Vibrationstraining ist gut für:

  • erhöhte Fettverbrennung
  • Gewebestraffung
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Beseitigung von Verspannungen in der Rückenmuskulatur
  • Reduktion von Rückenschmerzen
  • Training zur Leistungssteigerung
  • Training zur Verbesserung der Koordination
  • zur Mobilisation nach Verletzungen
  • Rumpfstabilisierung
  • zur Steigerung der Regenerationsfähigkeit
  • Abbau von Stress- sowie Anspannungszuständen
  • Osteoporoseprophylaxe
  • Beckenbodentraining und Stressharninkontinenz
  • für mehr Vitalität und Entspannung

Im Vital Plus Gesundheitszentrum setzten wir das Vibrationstraining zur Figuroptimierung, zum Abnehmen, für das Gesundheitstraining und zur Therapie ein!